Kita "Brummkreisel" Wolgast

Allgemein

Herzlich Willkommen im Brummkreisel!

Unsere KITA „Brummkreisel“ ist eine bilinguale, integrative Kindertagesstätte

Unser Bild vom Kind

Ich bin einmalig
Vergleiche mich nicht, Ich bin Ich!

Unser Brummkreisel liegt direkt am Peenestrom in einem ruhigen, verkehrsarmen Bereich, umgeben von Wasser, Feld und Wiesen - ideal für Kinder. 

Sowohl die Architektur des Brummkreisels, als auch die Gestaltung der Räume erfolgten so, dass sie den Bedürfnissen und Interessen der Kinder gerecht werden und ihnen Freiraum für Erfahrungen und Lernen ermöglichen. Aufgrund der runden, offenen Bauweise fühlen sich die Kinder und Mitarbeiter wie in einer großen Familie.

Das sind wir

Die pädagogischen Fachkräfte in unserer Einrichtung haben ein gemeinsames Profil und arbeiten als Team. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Aufgaben gestalten wir unsere pädagogische Arbeit.

In unserer Einrichtung finden regelmäßig Teambesprechungen statt.

Teamarbeit ist Vernetzungsarbeit und wir suchen nach gemeinsamen Lösungen und orientieren uns nach vorne: neu kreieren, überlegen, wagen und experimentieren. Wir arbeiten mit den vorhandenen Ressourcen.

Damit Qualität gesichert und weiterentwickelt werden kann, finanziert der Träger die unentbehrlichen Fort- und Weiterbildungen, sowie Teile der Fachberatung. Weiterhin findet einmal im Monat ein trägerinternes Leitertreffen statt. Zusätzlich organisiert der ASB-Landesverband Veranstaltungen zu den Themen Qualitätszirkel und Arbeitskreis Kita. Damit findet ein regelmäßiger Erfahrungs-austausch, sowie Kontakte zu anderen Institutionen und Projekten statt.

Plätze

In unserer Einrichtung können laut Betriebserlaubnis 63 Kinder betreut werden.

Davon haben wir: 

  • 16 Krippenplätze
  • 47 Kindergartenplätze

Hier sind wir zu finden

Konzept

bilinguale

In unserer Kita bieten wir ein in den pädagogischen Alltag integriertes Lernangebot für alle Kinder für den Erwerb der englischen Sprache. Da die fremde Sprache nur erlernt werden kann, wenn sie täglich angewendet wird, werden alle Kinder und deren Sachbereiche mit einbezogen. Dazu werden verschiedenste Materialien eingesetzt, sowie Lieder und Verse, die als Ritual eingeführt werden und den Kindern Freude bereiten. Durch regelmäßige Wiederholungen, Lob und Aufmunterung werden die Kinder in ihrem Tun bestärkt. 

Das Ziel dieses Projektes ist, dass die Kinder die englische Sprache hören, verstehen und sprechen lernen.  

integrative

Seit 1997 sind wir eine integrative Kita und haben 4 Plätze für behinderte Kinder. Um den besonderen Ansprüchen dieser Kinder gerecht zu werden, haben zwei Mitarbeiter eine Ausbildung als staatlich anerkannte Heilerzieherin absolviert. 

So haben wichtige sonderpädagogische Prinzipien, wie z. B. das Prinzip der Wiederholung, der Alltagsnähe, der Anschauung und das Prinzip der selbständigen Fehlerkontrolle Bestand in unserer praktischen Arbeit.

Kindertagesstätte

Wir folgen einem eigenständigen alters-und entwicklungsspezifischen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag.

Pädagogische Ansätze

Durch Anwendung verschiedenster pädagogischer Methoden (insbesondere aus dem sonderpädagogischen Bereich) schöpfen wir alle Möglichkeiten aus, Lernfortschritte zu erzielen.

Die Entwicklung der Kinder wird bei uns an ihren individuellen Fortschritten gemessen.

Aufgrund der Vielfältigkeit  nennen wir hier lediglich die Eckpfeiler und Kerngedanken unseres pädagogischen Auftrages:

  • individuelle Eingewöhnung
  • Vorbereitung auf die Schule
  • tägliche Zahnpflege
  • gemeinsame Mahlzeiten in Form der Vollverpflegung
  • Mittagsruhe
  • Kommunikation, Sprechen, Sprache
  • mathematisches Denken
  • Weltkunde, Natur & Soziales
  • Musik, Ästhetik, Kunst & Gestaltung
  • Bewegung
  • Entwicklungsgespräche mit den Eltern

Kontakt

Adresse

Dreilindengrund 2
17438 Wolgast

Ansprechpartner

Frau Ute Wetzel
(Leiterin)

Telefon/Fax

03836 600625

E-Mail

Öffnungszeiten

06.00 Uhr - 17.30 Uhr

Veranstaltungen

Freie Stellen

Formulare

                    
STEFFEN Medienhaus