Weihnachtsaktion für Region Anklam

AnklamMandy Poschmann strahlt über das ganze Gesicht, als die Kinder der ASB-Kita „Freinet“ aus Anklam den Tannenbaum im famila Handelspark in der Peenestadt schmücken. „Das sieht toll aus“, sagt die famila-Warenhausleiterin in Anklam. Die Kleinen hängen selbstgebastelte Weihnachtsdekorationen an den Baum. Große Herzen, Stiefel und Sterne schmücken jetzt den Weihnachtsbaum, vor dem ein Gabentisch aufgebaut ist. 30 Präsente liegen darauf verteilt – Geschenke, die bedürftige Kinder in der Region zu Weihnachten bekommen werden.

„Wir sind hier in Anklam vor Ort und wollen der Region etwas Schönes zu Weihnachten schenken“, erklärt Mandy Poschmann die Idee hinter der Weihnachtsaktion. „Mit dem Arbeiter-Samariter-Bund haben wir einen tollen Partner an der Seite, der in der Wohlfahrtsarbeit im Landkreis Vorpommern-Greifswald federführend ist.“ Bei diesen Worten lächelt Mirko Kagemann. „Wir waren von der Weihnachtsaktion sofort begeistert. Durch unsere Arbeit wissen wir, dass es vielen Familien in der Region nicht möglich ist, schöne Weihnachten zu feiern“, betont der ASB-Geschäftsführer. „Ich bin mir sicher, dass wir viele Familien – und besonders deren Kinder – glücklich machen werden.“

An der Weihnachtsaktion kann sich jeder bis zum 23. Dezember 2018 beteiligen: Einfach ein Geschenk auf dem Gabentisch im famila-Warenhaus in Anklam aussuchen (Preis zwischen fünf und elf Euro), an der Kasse bezahlen und dann an den Weihnachtsbaum im Kassenbereich hängen. Alle verkauften Präsente verteilt der Weihnachtsmann am 24. Dezember an bedürftige Kinder in der Region Anklam.

ASB-Vorstandsvorsitzender Bastian Schröder zeigt sich begeistert: „Unser Credo beim ASB lautet ‚Wir helfen hier und jetzt‘ – genau das setzen wir mit der Weihnachtsaktion um. Ich freue mich sehr, dass sich auch der Gartenmarkt Sadewasser in Anklam an der Aktion beteiligt und den Tannenbaum gesponsert hat.“

Die Daten im Überblick: Weihnachtsaktion für bedürftige Kinder der Region Anklam, famila Warenhaus, Silostraße 2, 17389 Anklam, bis 23. Dezember 2018.


ASB-Pressesprecher Karsten Lehmann kaufte ein Geschenk für die bedürftigen Kinder in der Region Anklam.
                    
STEFFEN Medienhaus