Am 13.4.2019 fanden sich über 40 helfende Hände auf dem Gelände des ASB-Gesundbrunnen in Anklam zum Frühjahrsputz ein. Der Rotary Club Anklam initiierte die Aufräumaktion auf dem weitläufigem Außen Gelände. Alexander Vetter sagte: "Meistens geben wir Geld, aber das muss nicht immer die Lösung sein."

Der Rotary Club Anklam, der Jugendclub Mühlentreff aus Anklam sowie weitere Mitarbeiter und Ehrenamtliche des ASB RV Vorpommern-Greifswald e.V. packten auf dem über 11.000 m² großen Grundstück fleißig mit an. Neben diversen Grüngutarbeiten und Aufräumarbeiten wurden auch die brüchigen Mauern der Hochbeete instandgesetzt. Frau Ute Breede, Leiterin des ASB-Gesundbrunnen, freute sich sichtlich über so viele Leute und war sehr dankbar für die Unterstützung. Auch für körperliche Stärkung wurde gesorgt und alle Helfer ließen den Arbeitseinsatz in gemütlicher Runde ausklingen. Es zeigte sich wieder einmal, dass ehrenamtliches Engagement sich auszahlt.

                    
STEFFEN Medienhaus