Laternen-Umzug in Wolgst

Wolgast - Rund 100 Kinder und Eltern haben sich am großen Laternen-Umzug der ASB-Kita „Brummkreisel“ in Wolgast beteiligt. „Mit Musik, Bollerwagen und natürlich ganz vielen Lampions ging es durch die Hansestadt“, erzählt die stellvertretende Kita-Leiterin Anne Klüber.

Die Freude und Aufregung war in den Kinderaugen deutlich zu erkennen, als der große Lampion-Umzug der ASB-Kita „Brummkreisel“ in Wolgast auf dem Programm stand: Rund 100 Kinder und Eltern folgten dem Aufruf. „Es war toll zu sehen, wir begeistert alle waren“, sagt die stellvertretende Kita-Leiterin Anne Klüber. „Ich danke allen Helfern und Unterstützern, die diesen Umzug ermöglicht haben.“

Nachdem sich alle mit Bockwurst und Brötchen gestärkt hatten, ging es gemeinsam mit Musik und Bollerwagen durch Wolgast. „Die vielen Lichter und immer wieder das Lachen der Kinder – das war einfach toll“, betont Anne Klüber, die mit ihrem Team bereits die kommende Veranstaltung plant: Demnächst gibt es in der ASB-Kita „Brummkreisel“ den „Oma-Opa-Tag“.

Impressionen des großen Lampion-Umzugs der ASB-Kita "Brummkreisel" in Wolgast.
Impressionen des großen Lampion-Umzugs der ASB-Kita "Brummkreisel" in Wolgast.
Impressionen des großen Lampion-Umzugs der ASB-Kita "Brummkreisel" in Wolgast.
Impressionen des großen Lampion-Umzugs der ASB-Kita "Brummkreisel" in Wolgast.
Impressionen des großen Lampion-Umzugs der ASB-Kita "Brummkreisel" in Wolgast.
                    
STEFFEN Medienhaus