500€ Spende für den „Mühlentreff“.

Jugendclub „Mühlentreff“ des Arbeiter-Samariter-Bundes Vorpommern-Greifswald e.V. (ASB) freut sich über Spenden aus der Adventsmarktversteigerung im vergangenen Jahr.

 

Am 20.02.2019 überreichten Frau Bluhm (Geschäftsführerin GWA), Herr Andreas Brüsch (Bürgervorsteher der Stadt Anklam) sowie Christian Schröder (Ausschussvorsitzender des Ausschusses für Stadtmarketing, Bildung und Soziales der Hansestadt Anklam) einen 500€ dotierten Scheck, aus dem Erlös der Versteigerung auf dem Adventsmarkt in Anklam, dem Jugendclub „Mühlentreff“ des ASB Vorpommern-Greifswald e.V.. Außerdem überreichte Frau Bluhm noch die vollständige Bertelsmann Lexikothek. Jetzt können die Jugendlichen auch ohne Internet, Computer oder Smartphone recherchieren und so auch gedruckte Medien benutzen. Der ASB Vorpommern-Greifswald e.V. freut sich sehr über diese Idee und bedankt sich ganz herzlich!

„Das Geld kommt genau zum richtigen Augenblick, da Anfang der Woche unsere Kreissäge kaputt gegangen ist“ – sagt Roderich Eichel (Leiter des Jugendclubs „Mühlentreff“) und freut sich über die finanzielle Spende sehr. Ohne die Förderung und Spenden könnte der Jugendclub in seiner derzeitigen Form und Gestalt nicht bestehen. Am Haus selbst wurde in der Vergangenheit immer wieder saniert und repariert. „Der Fußboden im Gemeinschaftsraum ist noch so eine größere Baustelle“ fügt Roderich Eichel an.

Roderich Eichel ist gelernter Tischler und seit über 20 Jahren das Gesicht des Jugendclubs. Er selbst versteht sich als „Praxisanleiter“ und entwickelt erfolgreich, zusammen mit den Jugendlichen, etliche Ideen und Projekte. So bietet der Jugendclub neben einem Musik- und Sportraum auch eine Fahrradwerkstatt und einen Werkraum. Besonders interessant ist zudem die Möglichkeit, den Jugendclub für eine Party zu mieten - ASB-Mitglieder zahlen pro Abend 75 Euro, alle anderen sind mit 100 Euro dabei. Der Jugendclub bietet neben dem Saal auch eine Küche, ausgestattet mit Geschirr, für maximal 25 Personen an. Zudem kann der Außenbereich zum Grillen genutzt werden.  Wer Interesse oder Nachfragen hat, wendet sich am besten direkt an Roderich Eichel in der Mühlenstraße 8; 17389 Anklam unter der Telefonnummer 03971 213622.

Der ASB Vorpommern-Greifswald e.V. freut sich über die Spenden.
Roderich Eichel übernimmt den Spendenscheck
Frau Blum überreicht zusätzlich die komplette Lexikothek für den Jugendclub.
                    
STEFFEN Medienhaus